Startseite Biografie Themen Impressum
Logo Biografie Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing

Werke

Der Schatz

Gotthold Ephraim Lessing Bild

Wann entstand das Werk?

"Der Schatz" ist eine Novelle, die 1773 von Gotthold Ephraim Lessing geschrieben wurde. Es wurde als Teil seiner Sammlung von Erzhlungen mit dem Titel "Ernst und Falk" verffentlicht. Die Novelle war eine der letzten Arbeiten von Lessing und ist ein Beispiel fr seinen Wechsel vom dramatischen Schreiben zum Prosa-Schreiben.

Inhaltsangabe

Die Geschichte von "Der Schatz" dreht sich um eine junge Frau namens Philippine, die mit ihrem Ehemann Franz in rmlichen Verhltnissen lebt. Franz ist ein Tagelhner und verdient nur genug, um ihre Familie zu ernhren. Eines Tages findet Philippine einen Schatz im Garten ihres Nachbarn, der es ihr ermglicht, ihre finanziellen Probleme zu lsen. Sie beschliet, das Geld fr den Kauf von Vieh und Feldern zu verwenden, um ihre Familie zu versorgen und ihre wirtschaftliche Lage zu verbessern. Doch bald gert sie in Konflikt mit ihrem Mann und ihrer Familie, die denken, dass sie das Geld fr unntze Dinge ausgegeben hat. Am Ende stellt sich heraus, dass der Schatz, den Philippine gefunden hat, nicht echt war, und die Familie steht am Ende ohne das Geld da.

Analyse und Interpretation

"Der Schatz" ist eine Erzhlung, die sich mit den Themen Gier, Geld und Ehe auseinandersetzt. Lessing benutzt die Geschichte, um auf die menschliche Natur hinzuweisen und wie unsere Wnsche uns oft dazu bringen, unklug zu handeln. Die Geschichte zeigt, wie die Gier nach Geld eine Familie auseinanderreien kann und wie falsche Entscheidungen langfristige Konsequenzen haben knnen. Auerdem zeigt sie, wie eine Ehe unter finanziellen Problemen leidet und wie es schwierig sein kann, in schwierigen Zeiten zusammenzuhalten.

Lessing benutzt auch die Symbolik des Schatzes, um die Idee zu vermitteln, dass der wahre Schatz im Leben nicht in materiellen Dingen, sondern in den Beziehungen, die wir haben, zu finden ist. Philippine und Franz haben zwar finanzielle Schwierigkeiten, aber ihre Liebe zueinander bleibt stark, obwohl sie durch den Schatz auf eine harte Probe gestellt wird.

Insgesamt ist "Der Schatz" eine tiefgrndige Erzhlung, die zeitlose Themen behandelt und auf die menschliche Natur hinweist. Es ist ein Beispiel fr Lessings meisterhaftes Schreiben und seine Fhigkeit, komplexe Ideen in einer zugnglichen und fesselnden Art und Weise zu prsentieren.


andere Biografien

William Shakespeare


Heinrich der Achte

andere Biografien

William Shakespeare
Heinrich der Achte